Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt. Sprung zur Navigation dieser Seite

Unterschriftsübergabe Christkindlesmarkt

Fast 40.000 Stimmen für den Erhalt der Waldweihnacht auf dem Friedrichsplatz

Mehr als 38 999 Stimmen für den Erhalt der Waldweih­nacht auf dem Fried­richs­platz übergab die Vorsit­zende des Schau­stel­ler­ver­ban­des, Susanne Filder, jüngst im Rathaus an OB ...

Mehr als 38 999 Stimmen für den Erhalt der Waldweih­nacht auf dem Fried­richs­platz übergab die Vorsit­zende des Schau­stel­ler­ver­ban­des, Susanne Filder, jüngst im Rathaus an OB Dr. Frank Mentrup. Gesammelt wurden die Voten 14 Tage lang ab 10. Dezember.

weiter zur Seite Fast 40.000 Stimmen für den Erhalt der Waldweihnacht auf dem Friedrichsplatz

Ettlinger Tor

Über 200 Gäste beim Auftaktworkshop "Ettlinger Tor Südwestseite"

"Das motiviert uns, nun in diesen spannenden Prozess einzu­stei­gen", freut sich OB Dr. Frank Mentrup. Bislang gebe es für das Areal keine städte­bau­li­che Entwick­lungs­per­spek­tive ...

"Das motiviert uns, nun in diesen spannenden Prozess einzu­stei­gen", freut sich OB Dr. Frank Mentrup. Bislang gebe es für das Areal keine städte­bau­li­che Entwick­lungs­per­spek­tive. Die Bauab­sich­ten des Landkrei­ses sind Anlass, eine Diskussion über sinnvolle und zukunfts­ge­rich­tete Lösungen anzustoßen.

weiter zur Seite Über 200 Gäste beim Auftaktworkshop "Ettlinger Tor Südwestseite"

Bürgerbüro Ost in Hagsfeld

Neues Bürgerbüro Ost eröffnet

"Seid willkommen, hier bei uns in Hagsfeld", sangen Viert­kläss­ler der örtlichen Grund­schule vor einer Woche zur Eröffnung des neuen Bürger­bü­ros Ost, Karlsruher Straße 23, das Montag den Betrieb ...

"Seid willkommen, hier bei uns in Hagsfeld", sangen Viert­kläss­ler der örtlichen Grund­schule vor einer Woche zur Eröffnung des neuen Bürger­bü­ros Ost, Karlsruher Straße 23, das Montag den Betrieb aufnahm. OB Dr. Frank Mentrup griff die Zeile auf, die das besondere Selbst­be­wusst­sein der Stadt­teil­be­völ­ke­rung zeige und zur einla­den­den Ausstat­tung, zum Angebot der Anlauf­stelle passe. Diese trage außerdem dazu bei, Hagsfelds kleines Zentrum dort am Leben zu erhalten, „dass die Menschen sich wohlfühlen, ins Gespräch kommen".

weiter zur Seite Neues Bürgerbüro Ost eröffnet

Parkscheinautomat in Durlach

Aus für die Brötchentaste

Nach intensivem Wortge­fecht setzte sich im Gemein­de­rat eine Mehrheit aus Grüne, SPD, Linke und KAL/Die Partei durch und stimmte für die Umsetzung einiger Sofort­maß­nah­men zum Klima­schutz ...

Nach intensivem Wortge­fecht setzte sich im Gemein­de­rat eine Mehrheit aus Grüne, SPD, Linke und KAL/Die Partei durch und stimmte für die Umsetzung einiger Sofort­maß­nah­men zum Klima­schutz. Diese beinhalten eine Anpassung der Gebühren für inner­städ­ti­sche PKW-Stell­plätze und die Abschaf­fung der Brötchen­taste in Durlach und Mühlburg.

weiter zur Seite Aus für die Brötchentaste

Garten Rieslingstraße

Jetzt anmelden für die "Offene Pforte"

An der "Offenen Pforte" beteiligen kann sich auch dieses Jahr, wer die Begeis­te­rung für grüne Garten­pa­ra­diese mit anderen teilen will. Alle, die den privaten Garten für Stunden oder einen ganzen ...

An der "Offenen Pforte" beteiligen kann sich auch dieses Jahr, wer die Begeis­te­rung für grüne Garten­pa­ra­diese mit anderen teilen will. Alle, die den privaten Garten für Stunden oder einen ganzen Tag öffnen, Inter­es­sier­ten seine Schätze zeigen und sich austau­schen möchten, können sich noch bis 7. Februar beim Garten­bau­amt der Stadt Karlsruhe melden.

weiter zur Seite Jetzt anmelden für die "Offene Pforte"

Weitere Meldungen

  • OB Mentrup gratuliert Peter Weibel zum Trebbia-Preis

    In der Kategorie "Künstlerische Tätigkeit" wurde Peter Weibel kürzlich der tschechische Trebbia-Preis zugesprochen. Eine "besondere Anerkennung", zu der Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup dem künstlerisch-wissenschaftlichen Vorstand des Karlsruher Zentrums für Kunst und Medien im Namen der Stadt und ihres Gemeinderats wie auch persönlich herzlich gratuliert.

  • OB verurteilt Schüsse auf Bürgerbüro in Halle

    Solidarität aus Karlsruhe übermittelte Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup dem SPD-Bundestagsabgeordneten Dr. Karamba Diaby, dessen Bürgerbüro in der Partnerstadt Halle jüngst Schüssen ausgesetzt war. "Fassungslos habe ich diese Nachricht vernommen", schreibt Mentrup und drückt seine Anteilnahme in einem persönlichen Brief aus. "Seien Sie versichert, dass wir in Karlsruhe an Ihrer Seite stehen."

  • Öffentliche Gesprächsrunde am 31. Januar zu "Karlsruhe – UNESCO City of Media Arts"

    Was bedeutet die Auszeichnung für Karlsruhe, welche Chancen eröffnen sich im internationalen Netzwerk und welcher Auftrag ist damit verbunden? Gelegenheit, derlei Fragen zu vertiefen, Ideen einzubringen und sich etwa über den verpflichtenden Aktionsplan zu informieren, bietet das nächste Kulturfrühstück zum Thema "Karlsruhe - UNESCO City of Media Arts".

zum Presseportal
 

Karlsruhe - Innovativ und quervernetzt