Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt. Sprung zur Navigation dieser Seite

Zugriff auf Geoportal nicht möglich
Das Geoportal Karlsruhe steht am 20. und 21. Januar wegen einem System-Update nicht zur Verfügung. Davon betroffen sind unter anderem der Stadtplan/Bürger-Geoinformationssystem, die Bebauungsplan- und Bodenrichtwerte-Auskunft, sowie sämtliche mit dem Geoportal verknüpften Einbindungen auf karlsruhe.de.

Weiterhin viele freie Impf-Termine in Karlsruhe

Weiterhin viele freie Impf-Termine in Karlsruhe

Neue Zeitslots für Kinde­rimp­fun­gen werden ab Mittwoch einge­stellt / Impfen ohne Termin in Knielingen

weiter zur Seite Weiterhin viele freie Impf-Termine in Karlsruhe

7-Tage-Inzidenz an zwei aufeinanderfolgenden Tagen über 500

7-Tage-Inzidenz liegt an zwei aufeinanderfolgenden Tagen über 500

Nachdem die 7-Tage-Inzidenz am 13. Januar, 547,3 und am 14. Januar, 608,6 betragen hat, gelten ab Samstag, 15. Januar, auf dem Gebiet der Stadt Karlsruhe schärfere Regeln für nicht-immuni­sierte Personen.

weiter zur Seite 7-Tage-Inzidenz liegt an zwei aufeinanderfolgenden Tagen über 500

Mühlburger Kriegerdenkmal: Zeichen gegen völkische Ideologie

Mühlburger Kriegerdenkmal: Zeichen gegen völkische Ideologie

„Unge­liebte Denkmale“ – was 2013 als Motto für den Denkmaltag gewählt wurde, ist aktueller denn je. Auch in Karlsruhe gibt es solche ungelieb­ten Monumente und zu ihnen zählt das Krieger­denk­mal ...

„Unge­liebte Denkmale“ – was 2013 als Motto für den Denkmaltag gewählt wurde, ist aktueller denn je. Auch in Karlsruhe gibt es solche ungelieb­ten Monumente und zu ihnen zählt das Krieger­denk­mal auf dem Mühlburger Linden­platz. Weil durch die Inschrif­ten dort in besonderem Maß der Krieg verharm­lost und ideali­siert wird, erhielt das Denkmal jetzt eine vom Stadt­ar­chiv gestaltete kommen­tie­rende Stele.

weiter zur Seite Mühlburger Kriegerdenkmal: Zeichen gegen völkische Ideologie

Bei FameLab Germany anmelden

Bei FameLab Germany anmelden

Unter dem Motto „Raus aus dem Labor und ab auf die Bühne!" werden bei FameLab Germany auch im Jahr 2022 Nachwuchs­wis­sen­schaft­le­rin­nen und Nachwuchs­wis­sen­schaft­ler gesucht ...

Unter dem Motto „Raus aus dem Labor und ab auf die Bühne!" werden bei FameLab Germany auch im Jahr 2022 Nachwuchs­wis­sen­schaft­le­rin­nen und Nachwuchs­wis­sen­schaft­ler gesucht, die ihre hoch komplexe Forschung innerhalb von drei Minuten dem Publikum und der Jury nahebrin­gen können – ohne Powerpoint-Präsen­ta­tion und nur mit dem, was sie am Körper tragen können.

weiter zur Seite Bei FameLab Germany anmelden

E-Scooter: Im Konsens mit Betreibern Regeln aufstellen

E-Scooter: Im Konsens mit Betreibern Regeln aufstellen

Beim Thema E-Scooter scheiden sich die Geister. Für die einen sind die Leihroller schnelle, umwelt­freund­li­che Fortbe­we­gungs­mit­tel, für viele andere Ärgernis und Gefah­ren­quelle ...

Beim Thema E-Scooter scheiden sich die Geister. Für die einen sind die Leihroller schnelle, umwelt­freund­li­che Fortbe­we­gungs­mit­tel, für viele andere Ärgernis und Gefah­ren­quelle. Letzteres gilt vor allem für die an zahlrei­chen Stellen im Stadt­ge­biet wild geparkten oder „abge­leg­ten“ Roller, die Fußgänger oft erheblich behindern. Mit diesem Problem und Möglich­kei­ten der Abhilfe befasste sich jetzt auch der Haupt­aus­schuss des Gemein­de­rats.

weiter zur Seite E-Scooter: Im Konsens mit Betreibern Regeln aufstellen

Weitere Meldungen

  • Modernisierung Edeltrudtunnel: Geringe Auswirkungen auf den Fuß- und Radverkehr

    Die in diesem Monat angelaufenen Arbeiten zur Erneuerung der Betriebstechnik im Edeltrudtunnel haben auch Auswirkungen auf den Fußgänger- und Radverkehr. Weil die Albbrücke im Zug der verlängerten Gebhardstraße als Baustellenzufahrt dient, muss diese gesperrt werden.

  • Alkoholverbot auf dem Werderplatz

    Mit der Ausdehnung der Alarmstufe II in Baden-Württemberg bis zum 1. Februar wird auch die Allgemeinverfügung der Stadt Karlsruhe zum Alkoholkonsumverbot auf dem Werderplatz bis zu diesem Termin in die Verlängerung gehen.

  • Fußgängerbrücke über den Adenauerring gesperrt

    Wegen abgeplatzter Betonteile wurde die Fuß- und Radwegbrücke über den Adenauerring im Zuge der Linkenheimer Allee am gestrigen Sonntag, 16. Januar, kurzfristig gesperrt. Während die Brücke bis auf weiteres für den Fuß- und Radverkehr gesperrt bleibt, ist der Verkehr auf dem Adenauerring nicht beeinträchtigt.

zum Presseportal
 

Karlsruhe - Innovativ und quervernetzt