Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Kultur

Karlsruhe – UNESCO City of Media Arts


Karlsruhe ist UNESCO Creative City of Media Arts

Am 30. Oktober 2019 wurde die Stadt Karlsruhe von der UNESCO als erste und bisher einzige deutsche Stadt in das inter­na­tio­na­le U­NESCO Creative Cities Network als Stadt der Medien­kunst­ auf­ge­nom­men. Sie steht damit in einem engen Austausch mit Me­dien­kunst- und Kreativstäd­ten weltweit.

In wachsendem Maße sind es die Städte, in denen die Menschen ­über Lösungen für die gesell­schaft­li­chen Her­aus­for­de­run­gen disku­tie­ren. Karlsruhe versteht dies als wich­ti­gen Auftrag auf kommunaler Ebene und sieht die Städte in ihrer Netzwerk­ar­beit als Gestal­te­rin­nen der weltwei­ten ­Zu­kunft. Als UNESCO Creative City of Media Arts ist die Stadt­ ­Karls­ruhe den UN-Zielen für nachhal­tige Entwick­lung ­ver­pflich­tet, insbe­son­dere der Rolle von Kreati­vi­tät und Kultur ­beim Aufbau nachhal­ti­ger Stadt­ge­sell­schaf­ten.


Weitere Informationen

Kontakt

Anastasia Ziegler
Koor­di­na­tion UNESCO
City of Media Arts
Tel.:+49(0)721 133-4002

anastasia.ziegler@ kultur.karlsruhe.de

 

Förderprogramm für Medienkunstprojekte 2021

weiter zur Seite Förderprogramm für Medienkunstprojekte 2021

Ausschreibungen und Wettbewerbe

weiter zur Seite Ausschreibungen und Wettbewerbe


Lichtkunstinstallation „Kaskade“ von Rainer Kehres

weiter zur Seite Lichtkunstinstallation „Kaskade“ von Rainer Kehres

Karlsruhe: UNESCO City of Media Arts

weiter zur externen Seite Karlsruhe: UNESCO City of Media Arts